Niedernstr. 5, 24589 Nortorf • Tel: 04392-2311 • Mo, Di, Do: 7.30 - 18.00 Uhr; Mi, Fr: 7.30 - 13.00 Uhr und nach Vereinbarung

Corona Schnelltests und PCR-Abstriche

Wir führen während unserer Sprechzeiten die kostenlosen Corona-Schnelltests (sogenannte „Bürgertests“) durch.

Bei positiven Testergebnis oder bei typischen Beschwerden erfolgt die PCR-Testung.

Melden Sie sich bitte telefonisch an!

 

COVID Impfung

Möchten Sie in unserer Praxis geimpft werden, dann können Sie sich auf unserer Impfliste eintragen lassen.

Dies kann auf zwei Wegen erfolgen:

1. Sie sprechen uns eine Nachricht auf unser Rezepttelefon unter der Rufnummer: 04392-840593 (24h erreichbar).

oder

2. Sie nutzen unseren Kontaktbutton/ Homepage und senden uns eine Email.

Bitte nennen Sie dabei:

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Kontakttelefonnummer (für eine kurzfristige Einbestellung zur Impfung möglichst Handynr.)
  • Emailadresse
  • Sofern sie einen bestimmten Impfstoff nicht möchten- bitte diese Angabe machen
  • Bitte auch angeben wenn Sie den Impfstoff von AstraZenica (Vaxzevria) akzeptieren (auch bei unter 60 Jahren) - dadurch wäre Ihre Wartezeit auf einen Impftermin vermutlich deutlich kürzer. Viele über 60-jährige Menschen lehnen den Impfstoff ab, so dass wir dann bevorzugt diejenigen damit impfen können, die dies nachdrücklich wünschen. Wir haben keine Auswahlmöglichkeit bei der Impfstoffbestellung und werden zukünftig daher auch mit diesem Impfstoff beliefert werden.

 

Auch in Hausarztpraxen finden die Impfungen zunächst nach den bekannten Priorisierungskriterien, zu denen Alter, Beruf und Vorerkrankungen gehören, statt.

Bitte sehen Sie von zusätzlichen Telefonaten rund um die Impfung und Impfreihenfolgen aus Kapazitätsgründen ab.

Wir werden Sie telefonisch kontaktieren, sobald sich eine Impfoption für Sie ergibt, ggf. erst in einigen Tagen oder Wochen.

Eine langfristige Terminvergabe ist zur Zeit nicht möglich, da wir erst in der Vorwoche erfahren, welchen Impfstoff und wieviele Impfdosen wir für die Folgewoche erhalten.

Sollten wegen unerwarteter Terminabsagen noch Impfdosen zur Verfügung stehen, könnte es sein, dass wir Sie kurzfristig kontaktieren.

 

Zum Impftermin bringen Sie bitte Folgendes mit:

  • Versichertenkarte
  • Impfausweis (sofern vorhanden)
  • Aufklärungsbogen (s.u. Download)
  • Anamnese und Einwilligungserklärung (s.u. Download)

 

Downloads:

 

Weitere Infos zur Impfung

Informationen Robert-Koch-Instititut (RKI)

You-Tube- Playlist zu Covid-19 und Impfen

 

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation

Ihr Praxisteam